Aktuelles

16.03.2020

Informationen aus Schule und Hort

Liebe Eltern,

anbei wichtige Informationen zur weiteren Vor­gehens­weise ab Dienstag, den 17.03.2020.

Am Dienstag findet für diejenigen Kinder, welche die Grundvoraussetzung für eine Notbetreuung haben (beide Sorgeberechtigte, im Falle von Allein­erziehenden der Inhaber des Sorgerechts, sind in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig und können eine häusliche oder sonstige individuelle bzw. private Betreuung nicht organisieren) von 6.00 Uhr bis 8.15 Uhr statt. Bitte verwenden Sie dazu das Formular für die Anmeldung zur Notbetreuung und geben es bei der verantwortlichen Lehrkraft, Frau Metzler (morgen ab 6.00 Uhr im Dienst) ab.

Der reguläre Unterrichtsbetrieb wird am Dienstag, dem 17.03.2020, von 8.15 Uhr bis 11.55 Uhr stattfinden. Danach haben alle Kinder mit Essenversorgung die Möglichkeit, das Mittagessen in der Mensa einzunehmen.

Ab 11.55 Uhr werden von Seiten des Hortes nur noch die Kinder betreut, bei denen wie beschrieben ein besonderer Betreuungsbedarf besteht. Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit der Abgabe des erforderlichen Formulars dazu bis 13.30 Uhr im Sekretariat der Schule.

Ab Mittwoch, den 18.03.2020 findet für den gesamten Schul- und Hortbereich lediglich eine Notbetreuung für Kinder mit besonderen Betreuungsbedarf statt. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

Hinweis zur Notbetreuung:

Alle Kinder betreten ab 6.00 Uhr die Eingangstür zum Hauptgebäude Richtung Verwaltungstrakt (Sekretariat) und begeben sich in die erste Etage zum Teilungsraum (303). Dort melden sie sich bei der verantwortlichen Lehrkraft an.
Die Betreuung findet von 6.00 Uhr bis 11.30 Uhr durch Lehrkräfte und von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr durch den Hort statt.
Die Mittagsversorgung ist gesichert.

Die Aufgaben für den Zeitraum vom 18.03. bis 03.04.2020 erhalten die Schülerinnen und Schüler morgen im Verlaufe des Unterrichtsbetriebes.

Alle Kinder, die bereits am regulären Unterrichtsbetrieb aktuell nicht mehr teilnehmen, werden diese auch erhalten. Sie haben als Eltern die Möglichkeit das Material und die Bücher (falls diese noch in der Schule sind) in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr abzuholen. Die Lehrkräfte bereiten alles vor und auf dem Arbeitsplatz Ihres Kindes befinden sich die Materialien.

Sollte dies für Sie nicht möglich sein, werden wir uns als Schule um die Zusendung des Materials kümmern. Wir haben dazu heute klare Absprachen im Kollegium getroffen und werden über Listen kontrollieren, dass alles weiter geleitet wird. Teilweise werden auch Materialien online versendet. Sollte es dennoch zu Holpersteinen kommen, bitte ich Sie, sich im Sekretariat der Schule am Mittwoch zu melden.

Das Sekretariat ist täglich von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt.

Bitte denken Sie auch noch an das Abbestellen des Mittagessens.

Hinweis von Herrn Wegener: Bitte bedenken Sie, dass Notfallkinder eine Ferienbetreuung nur dann erhalten, wenn sie bereits angemeldet waren.

Sollte es noch offene Fragen geben, wenden Sie sich an uns. Wir sind Vorort und helfen Ihnen gerne weiter.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Grasse
Schulleiterin
Grundschule "Am Pfefferberg"
Bahnhofstraße 9-12
16359 Biesenthal
Telefon: 03337-2050