Forum

Es reicht uns

Andrea

Biesenthal

10.11.19, 22:06

@Clemens... Wir haben uns aufgeregt. Wir haben auch im Vorfeld Eingaben zum Bebauungsplan Pappelallee geschrieben. Der Einspruch bezog sich u.a. auch auf den zu erwartenden Baustellenverkehr sowie die Ausbildung als Stichstraße.
Wir waren auf der Stadtverordnetenversammlung. Der Abend war sehr emotional.
Als einziges Ergebnis wurde der Bereich als 30-Zone ausgewiesen... Es hat von unseren gewählten Vertretern schlichtweg niemanden interessiert, dass unsere Lebensqualität eingeschränkt wird. Dass auch Schäden an den Häusern entstehen, hat wohl niemand vorher untersucht, dass der Staub bei Trockenheit unsere Fassaden beschmutzt, ist unser Problem, ebenso, dass man wöchentlich die Fenster putzen kann.

Ich fahre auf der Kiefernallee meinem Auto zu Liebe max. 15 km/h. Die Straße wird nur in größeren Abständen geschoben. Das Problem wird aber durch jeden Regen verstärkt.

Inzwischen fahren viele über die Buchenallee.

Das hätte alles vermieden werden können, wenn man sich entsprechend der Einwendungen gegen eine Stichstraße entschieden hätte.

Jeder, der den Flächennutzungsplan kennt, weiß, dass in diesem Gebiet noch sehr Fläche zur Bebauung ausgewiesen ist. Das ist also nur der Anfang von vermutlich jahrelangem Baustellenverkehr.

Wen interessiert schon das Elend einiger Anwohner,

Interessant wird es auch, wenn man darüber nachdenkt, dass die Kitas und die Grundschule aus allen Nähten platzt. Auch der Busverkehr zu den weiterführenden Schulen kann nicht als auskömmlich bezeichnet werden. Was passiert dann mit den hinzuziehenden Kindern?

Gruß
Andrea

clemens

Biesenthal

07.11.19, 19:45

Und warum regt sich keiner Deiner Nachbarn darüber auf?

Thomas St.

Biesenthal

12.10.19, 19:40

Es ist nicht mehr auszuhalten in der Kiefernallee. Seit dem unsere schönen Felder rings um unsere Wohngegend bebaut werden und jedes neue Haus an unserem Grundstück in seinen Einzeilteilen vorbei transportiert werden muss, ist nichts mehr so wie es mal war, und kein Schwein interiessiert es. Die unbefestigte Strasse kann den Lastentransport überhaupt nicht tragen, die Schwerlasttransporter machen alles kaputt, ich frage mich wie lange die Statik unseres Hauses noch stand hält. Wir haben schon jetzt Risse in den Wänden, Bilder fallen von der Wand usw.
Freunde der Sonne, kommt mal vor Ort, es ist echt nicht mehr auszuhalten.