Aktuelles

« 1 2 3 »
Foto Sieglinde Thürling

19.12.18

Weihnachtsgrüße des Bürgermeisters

Vor vielen hundert Jahren hat Maria in der Nacht
in einem Stall in Bethlehem ihr Kind zur Welt gebracht.
Ein kleiner Mensch und Gottes Sohn, ja, wer soll das verstehn?
Die wahren Wunder kann man wohl nur mit dem Herzen sehn.
(Rolf Zuckowski)

Ich wünsche Ihnen eine ruhige, besinnliche Adventzeit, frohe Festtage und für das neue Jahr Glück, Gesundheit und Erfolg, verbunden mit meinem Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit.
Carsten Bruch, Bürgermeister Stadt Biesenthal

Foto lb

15.12.18

Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

Die Kantaten I-III des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklangen am 3. Advents­sonntag in der Evangelischen Stadtkirche. Es musizierten ein Projektchor mit Sängerinnen und Sängern aus dem Barnim, ein Orchester und vier Solisten unter der Leitung von Daniel Pienkny. „Beim Weihnachtsoratorium gibt es keine Zugaben“, versuchte der Dirigent den nicht enden wollenden Beifall zu dämpfen. Das Gotteshaus war bis zu den oberen Balkonen gefüllt.

Das Weihnachtsoratorium BWV 248 ist ein sechsteiliges Oratorium für Soli (SATB), gemischten Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. Die einzelnen Teile wurden erstmals vom Thomanerchor in Leipzig in den sechs Gottesdiensten zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag 1734 und dem Epiphaniasfest 1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche aufgeführt. ... Es ist das populärste aller geistlichen Vokalwerke Bachs und zählt zu seinen berühmtesten geistlichen Kompositionen. (Wikipedia)

15.11.18

Weihnachtsmarkt am 8. Dezember 2018

Herzlich Willkommen zum Weihnachtsmarkt in Biesenthal am 8. Dezember 2018 rund um den wunderschönen Marktplatz.
Am zweiten Adventswochenende verwandeln sich der Biesenthaler Marktplatz und das Rathaus in stimmungsvolle Orte zur Vorweihnachtszeit. Festliche Klänge und weihnachtliche Häuschen laden zum Verweilen ein und begeistern die kleinen und großen Besucher. Genießen Sie bei Ihrem Rundgang in gemütlicher und familiärer Atmosphäre den Duft von gebrannten Mandeln, kandierten Früchten, Waffeln oder Glühwein. Herzhaftes und süße Speisen werden Sie ebenso an den weihnachtlichen Ständen finden. mehr...

07.11.18

Infoveranstaltung für Vereine

In unseren Gemeinden finden jährlich viele Veranstaltungen statt, die das kulturelle Leben bereichern. Die Amtsverwaltung hat einen Leitfaden für die Durchführung von Veranstaltungen mit Hinweisen und Tipps für Veranstalter erarbeitet, der den Vereinen und sonstigen Veranstaltern in einer Infoveranstaltung am Donnerstag, dem 15. November 2018, um 18.30 Uhr im Gasthof „Zur alten Eiche“ August-Bebel-Str. 5, Biesenthal vorgestellt werden soll. mehr...

Foto lb
Jörg Weprajetzky und Jochen Huber vom Heimat­verein am Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs

11.11.18

Kränze und Blumen für die Gefallenen

Etwa 50 Biesenthalerinnen und Biesenthaler versammelten sich am Sonntag Mittag am Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs im Stadtpark, um an das Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern. Bürgermeister Carsten Bruch und der Vorstand des Heimatvereins legten Kränze nieder, aber auch viele Bürger brachten Blumen und Gestecke, um der Kriegstoten zu gedenken.

Foto lb

07.11.18

Gedenkveranstaltung zum 100-jährigen Ende des 1. Weltkriegs

Am Sonntag, 11.11.2018, wird die Stadt Biesen­thal mit einem Gottesdienst und einer Kranz­nieder­legung den Opfern des 1. Weltkrieges anlässlich des 100. Jahrestages des Ende des 1. Weltkrieges gedenken.
Um 10.30 Uhr beginnt der Gedenkgottesdienst in der evangelischen Kirche und um 12.00 Uhr die Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung am Denkmal im Stadtpark. Der Gedenkstein wurde im Zuge der Neugestaltung der Stadtparks zu diesem Tag durch die Bildhauermeisterin Anne Schulz gereinigt und aufgearbeitet.

« 1 2 3 »