Forum

Unterbrechung aller Regionalzüge für 3 Wochen!

Lutz

Biesenthal

03.12.19, 14:31

Der VBB schreibt heute in einer Pressemitteilung zum Fahrplanwechsel u.a.
"Aufgrund von Bauarbeiten am Karower Kreuz werden die Züge bis voraussichtlich Oktober 2020 zwischen Bernau und Berlin Ostkreuz ohne Halt umgeleitet. Zwischen Bernau und Berlin-Hohenschönhausen fahren ergänzend Busse, zwischen Hohenschönhausen, Lichtenberg und Ostkreuz kann die S-Bahn genutzt werden."

Jumbuch

Biesenthal

03.12.19, 08:39

Finde ich super, dass man jetzt ein paar Minuten früher in Ostkreuz ist. Damit hole ich die Zeit wieder auf, welche ich für die zusätzliche S-Bahn brauche, die ich jetzt nutzen muss, weil der Zug nicht mehr in Lichtenberg hält. Also eigentlich alles wie immer, freue mich darauf...

Dann bewundere ich die Genialität der Deutschen Bahn, alle Pendler, welche Hohenschönhausen nutzen müssen, in den letzten Wochen schon ihren neuen Fahrtweg habe üben lassen. So was nennt man Eingewöhnungsphase!

Wie war das noch einmal? Für den Klimawandel soll man die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen? Habe ich gerne gemacht und mit manchen Kollegen diskutiert, weil dieser lieber sein Auto nutzt. Nach der Farce der letzten Wochen und einen Fahrtweg von zwei Stunden pro Strecke kann ich diese Argumentation langsam verstehen.

Vor ein paar Wochen machte Eberswalde Werbung für sich und damit für die Infrastruktur nach Berlin. Da waren von 30 Minuten bis Berlin mit der Bahn die Rede. Haben wahrscheinlich bis Hohenschönhausen gerechnet. Na ja, mit dem Auto waren es ja auch nur 30 Minuten.

Vielleicht sollten sich mal alle Verantwortlichen, welche mit dem schönen Barnim für weitere Einwohner werben, endlich mal Gedanken über die derzeitige und zukünftige Infrastruktur machen und dazu gehört eindeutig der öffentliche Nahverkehr.

Lars

Biesenthal

02.12.19, 16:11

Der jetzige Zustand mit stillgelegten Bahnhof Biesenthal ist zum Glück am 15.12.19 vorbei. Danach fährt der RB24 wieder. Die Halte Hohenschönhausen und Lichtenberg entfallen danach für immer (das erscheint zumindestens bei bahn.de so, wenn man für 2020 nachschaut). Die Strecke soll dann Biesenthal>Rüdnitz>Bernau>Ostkreutz>Schöneweide>... sein.
Damit ist man dann in Zukunft etwas schneller in Ostkreutz!

Heike Müller LA 21 Biesenthal

Biesenthal

29.11.19, 16:09

Hallo Aileen,
du kannst dich an die DB Regio wenden:
kundendialog.berlin-brandenburg@deutschebahn.com.
Die sind zuständig für die ärgerliche Ersatzverkehrsplanung.

Heike

Aileen Iverson

Biesenthal

27.11.19, 06:13

Ich möchte mich förmlich über die Unterbrechung aller Regionalzüge für 3 Wochen beschweren!
Dies ist besonders inakzeptabel, da es sinnvoll erscheint, den Regionalzug R3, der noch in Betrieb ist, einfach um eine Haltestelle zu ergänzen.
Bitte geben Sie hier für alle Biesenthal Residenz die Kontaktdaten der Stadt und der für die Planung dieser Betriebsunterbrechung zuständigen Bahnbeamten an.

Ihre rechtzeitige und informative Antwort wird geschätzt!